Aktuelles

Die Morgensonne lebt wieder auf!

Bei einem Besuch im Alpenbahnparadies in Schlieren haben wir die Modellbahn die einst beim Zoo Zürich betrieben wurde besichtigt.

Am 10. Oktober 2018 hatten wir in Schlieren das Alpenbahnparadies angeschaut. Diese Modellbahn stand einst neben dem Rest. Morgensonne beim Zoo Zürich und ist vielen aus den eigenen Kinderzeiten noch in guter Erinnerung.

Mit einem Glas Wein in der Hand durften wir - neben einer historischen und technischen Einführung durch den Erbauer, dem Musiker McGill - einen Rückblick in Bild und Ton geniessen. Danach wurde dann der Fahrbetrieb aufgenommen. Doch die fahrenden Züge alleine sind nicht alles: Neben der Geschichte, die die Anlage hatte, wurden auch unzählige hühnerhaut-generierende Effekte in die Show eingebaut: Neben einer romantischen Abendstimmung war in der darauffolgenden anfangs ruhigen Nacht ein Gewitter mit Blitzen, lautem Donner und echtem spürbarem Regen (!) aufgezogen. Und weil der Blitz in die Burg auf dem Berg eingeschlagen hatte, musste natürlich die Feuerwehr ausrücken. Danach war aber wieder Ruhe und der Morgen bricht an – mit Kickern des Gockels und Kirchenglocken in der Früh.

Durch Staunen was hier für ein Lebenswerk gebaut wurde waren einige kaum dazugekommen, die feinen Häppchen und Suppe zu geniessen. Kurzum: es war nicht einfach eine Modellbahn, sondern eine Vorstellung für alle Sinne.

PS: Für alle die es verpasst haben: es gibt ein youtube-Video über sein Schaffen.